Schwein gehabt – Gewinner im Preisschießen

Am Samstagabend den 04.02.2017 war es wieder soweit, die Sieger des Schweine-Preisschießens wurden bekanntgegeben. Über 30 Teilnehmer nahmen an dem öffentlichen Schießwettbewerb teil. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf Streifen mit 10 Scheiben, wobei jeweils nur der beste und der zweitbeste Teiler zählten. Auch diesmal war die Tafel wieder reichlich mit Fleischpreisen von zwei frisch geschlachteten Schweinen gedeckt. Als Hauptpreis winkte ein ganzer Schinken. Bis 22:00 Uhr konnte am Samstag noch geschossen werden. Dann verkündete der 1. Vorsitzende Karsten Segger die Gewinner des Preisschießens. Jeder Teilnehmer wurde entsprechend seiner Platzierung aufgerufen. Den ersten Platz belegte der Fuhrberger Ortsbrandmeister Marc Otte und durfte als erster von der Preistafel wählen, danach folgten Olaf Mende und Guido Kujat. Jeder Teilnehmer konnte sich einen Preis sichern und ist damit sicherlich gut auf die kommende Grill-Saison vorbereitet. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer, die uns bei der Durchführung des Preisschießens tatkräftig unterstützt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.