Winterwanderung bei strahlendem Sonnenschein

Am 18.02. fand bei schönem Wetter unsere alljährliche Winterwanderung statt. Das Ziel war bis zum Treffpunkt noch geheim, aber schnell sickerte diese Information doch durch: Das Sporthaus in Kleinburgwedel. 18 Männer und Frauen machten sich also auf den Weg durch Wald und Wiesen. Bei guten Gesprächen und flotten Schrittes ging die Zeit wie im Fluge vorbei. Kleine Pausen wurden gefüllt mit mitgebrachten Würsten- oder Käsestückchen. Auf halber Strecke bereiteten Günther I. und Wilfried A. für alle fleißigen Läufer eine entspannte Pause mit Bänken, heißen Glühwein und Knabbermöglichkeiten vor. Gut gestärkt ging die Wanderung in die zweite Halbzeit. Doch bald hieß es: Rechter Weg oder weiter geradeaus? Damenleiterin Anja H. preschte voran und nahm den Weg geradeaus – ein unüberlegter Fehler. Über 1,5 Stunden kamen die Wanderer später als geplant im Sporthaus in Kleinburgwedel an. Doch die strahlende Sonne und die leckere Gulaschsuppe ließ kein Platz für schlechte Stimmung. Da der lange Marsch doch die Füße schmerzen lies, entschied sich der Großteil für die Rückreise mit dem Auto oder Bus. Nur drei motivierte Läufer machten sich zu Fuß auf den Weg zurück zum Dorfplatz. Dort wurde noch lange zusammengesessen, Glühwein getrunken und der restliche Proviant verzehrt. Es war ein schöner Tagesausflug mit unseren Schützenbrüdern und Schwestern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.